Richard Pistorius




Richard Pistorius ist seit 1999 auf dem Gebiet des Gewerblichen Rechtsschutzes tätig. Von 1999 bis 2003 war er als Patentingenieur in einer renommierten Patentanwaltskanzlei in München, Deutschland, tätig und erwarb im Jahr 2002 während eines zweimonatigen Mitwirkens in einer US-amerikanischen Anwaltskanzlei in Houston, Texas, weitere Berufserfahrung. Im Februar 2003 gründete er das Ingenieurbüro Richard Pistorius und bot in dieser Funktion Patentdienstleistungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik, des Maschinenbauwesens, der Feinmechanik, der Informationstechnologie, der Medizintechnik und der Computertechnik an. Im Jahr 2008 erwarb er die Qualifikation als Zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Patentamt. Richard Pistorius verfügt zudem über das CEIPI-Diplom in Patentstreitigkeiten „Patent Litigation in Europe“ und ist dadurch auf eine Vertretung unserer Mandanten vor dem in der Gründungsphase befindlichen Europäischen Patentgericht vorbereitet. In diesem Zusammenhang ist er auch Mitglied der European Patent Litigators Association (EPLIT). Im Jahr 2016 war Richard Pistorius Mitbegründer der 2pi Patent Consulting GbR.

Ausbildung

  • CEIPI-Diplom in Patentstreitigkeiten „Patent Litigation in Europe“, Universität Straßburg, Straßburg, Frankreich 2010
  • Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik, Universität des Saarlandes, Saarbrücken, Deutschla 1993
Zulassungen

Zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Patentamt

Sprachen

Deutsch
Englisch
Französisch